MENÜ MENÜ  

cover

Das belgische Arbeitskampfrecht - ein Rechtsvergleich mit Deutschland

Arbeit und sozialer Schutz, Bd. 44

Anja Kristina Domke

ISBN 978-3-8325-4780-6
230 Seiten, Erscheinungsjahr: 2018
Preis: 39.50 €
Das deutsche Arbeitskampfrecht ist mangels ausdrücklicher gesetzlicher Regelungen ein hauptsächlich durch die Rechtsprechung des BAG geprägter Rechtsbereich, der mehr und mehr auch durch europarechtliche Vorgaben beeinflusst wird. Bedeutende Erkenntnisquelle der Weiterentwicklung des deutschen Arbeitskampfrechts insbesondere im Licht der europarechtlichen Vorgaben ist dabei die Rechtsvergleichung. Dieses hat die Verfasserin zum Anlass genommen, sich intensiv mit dem belgischen Arbeitskampfrecht zu befassen und dieses den deutschen Regelungen rechtsvergleichend gegenüberzustellen.

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den Grenzen und Rechtsfolgen des belgischen Arbeitskampfrechts vor dem Hintergrund der belgischen Rechtsauffassung zur Koalitionsfreiheit, dem System der Sozialpartner sowie den belgischen Kollektivverträgen, den conventions collectifs du travail. Im Mittelpunkt der Ausführungen steht aufgrund der auch in Belgien vorherrschenden Bedeutung der Streik als Arbeitskampfmittel. Darüber hinaus werden ebenso weitere Arbeitskampfmittel rechtsvergleichend gegenübergestellt. Die Verfasserin hat sich dazu ausführlich sowohl mit der in Belgien zum Arbeitskampfrecht bestehenden Rechtsprechung als auch der Literatur sowie der praktischen Umsetzung der theoretischen Vorgaben auseinandergesetzt und die Ergebisse vergleichend gegenübergestellt.

Die Verfasserin bietet mit der vorliegenden Arbeit nicht nur einen Einblick in das belgische Arbeitskampfrecht, sondern zeigt auf, dass die deutsche Weise im Umgang mit Arbeitskämpfen nicht den einzigen Weg der Konfliktlösung darstellt und ergänzt somit die Diskussion um das nationale Arbeitskampfrecht.

Anja Kristina Domke studierte Rechtswissenschaften an der Universität in Bielefeld und belegte während ihres Studiums den Schwerpunkt Arbeit und sozialer Schutz. Bereits im Rahmen der universitären Ausbildung nahm sie im Umfang von drei Semestern an einer Fachspezifischen Fremdsprachenausbildung (FFA) im französischen Recht teil. Nach Abschluss des ersten Staatsexamens absolvierte Anja Kristina¬†Domke das Rechtsreferendariat in Bielefeld und Brüssel. Nach dem erfolgreichen Bestehen des zweiten juristischen Staatsexamens begann sie 2014 eine Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, deutsches und europäisches Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht und Methodenlehre an der Universität Bielefeld. Seit 2016 ist Anja Kristina Domke als Rechtsanwältin im Arbeitsrecht in einer Rechtsanwaltssozietät in Hamburg tätig.

Inhaltsverzeichnis (PDF)

Keywords:

  • Arbeitskampfrecht
  • Belgien
  • Rechtsvergleichung
  • Streik
  • Deutschland

Kaufoptionen

39.50 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

37.50 €
49.50 €
53.50 €

(D) = innerhalb Deutschlands
(W) = außerhalb Deutschlands

*Sie können das eBook (PDF) entweder einzeln herunterladen oder in Kombination mit dem gedruckten Buch (eBundle) erwerben. Der Erwerb beider Optionen wird über PayPal abgerechnet - zur Nutzung muss aber kein PayPal-Account angelegt werden. Mit dem Erwerb des eBooks bzw. eBundles akzeptieren Sie unsere Lizenzbedingungen für eBooks.

Bei Interesse an Multiuser- oder Campus-Lizenzen (MyLibrary) füllen Sie bitte das Formular aus oder schreiben Sie eine email an order@logos-verlag.de


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?