MENÜ MENÜ  

cover

Abbruchkriterien für Markovsche Optimierungsverfahren im Rahmen der Ablaufplanung

Advances in Information Systems and Management Science, Bd. 42

Kurt Schwindl

ISBN 978-3-8325-2305-3
300 pages, year of publication: 2009
price: 43.00 €
In der betrieblichen Praxis zeichnen sich industrielle Produktionsabläufe meist durch einen sehr hohen Komplexitätsgrad aus, der eine optimale Lösung entsprechender Planungsprobleme im Rahmen der Fertigungssteuerung vereitelt. Moderne ERP-Systeme nutzen aus diesem Grunde heuristische Lösungsverfahren, die auf dem Prinzip der lokalen Suche beruhen und in kurzer Zeit brauchbare, zielsetzungsbezogene Problemlösungen ermitteln, jedoch keinerlei Aussage über ein Gütekriterium für die Einschätzung der Lösungsqualität zulassen und deshalb über kein natürlich-intrinsisches Abbruchkriterium verfügen. Die bisher in der einschlägigen Fachliteratur Verwendung findenden Stoppkriterien müssen vom Anwender meist subjektiv vorgegeben werden und lassen bislang keine Berücksichtigung der bis zum aktuellen Beobachtungszeitpunkt ermittelten Lösungswerte zu.

Kurt Schwindl ist es in seiner Dissertation auf elegante Weise gelungen, nicht nur Kriterien zu finden, die einen geeigneten Stoppzeitpunkt für die zur Anwendung kommenden Verbesserungsverfahren liefern, sondern gleichzeitig eine Abschätzung der Qualität der heuristisch ermittelten Lösung des Planungsproblems ermöglichen.

Das Buch richtet sich an Studierende und Dozenten der Mathematik, Informatik, Wirtschaftsinformatik und der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Produktion und Logistik. Für Praktiker ist es insbesondere für die Implementierung von Optimierungsverfahren relevant.

Keywords:
  • Prozessoptimierung
  • Operations Research
  • Produktionslogistik
  • lokale Suche
  • Heuristische Verfahren

Buying Options

43.00 €