MENÜ MENÜ  

cover

Symbole in magischen Sinnwelten der Moderne. Ein Beitrag zu Theorie und Praxis des "Hermetic Order of the Golden Dawn"

PeriLog - Freiburger Beiträge zur Kultur- und Sozialforschung, Bd. 1

Julia Pirschl

ISBN 978-3-8325-2061-8
112 pages, year of publication: 2008
price: 19.00 €
Der 1888 in London gegründete "Hermetic Order of the Golden Dawn" gilt als der bekannteste und einflussreichste magische Orden der europäischen Moderne und dient bis heute als Vorbild für zahlreiche Personen und Gruppierungen, die sich dem Studium okkulter Wissensbestände und der Ausübung praktischer Magie widmen. Aus dem umfangreichen Symbolfundus des "Hermetic Order of the Golden Dawn" stellt dieser Band ausgewählte Symbole exemplarisch vor: Welche Bedeutungen werden den abstrakten Symbolformen zugeschrieben und wie können diese erschlossen werden? In welchen Bereichen der magischen Lehre und Praxis kommen sie zur Anwendung? Und wie wird diese Anwendung gerechtfertigt?

Julia Pirschl, geboren 1982 in Freiburg. Von 2001 bis 2008 Studium der Historischen Anthropologie, Europäischen Ethnologie und Germanistik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit den Schwerpunkten Kultur- und Sprachevolution sowie Methoden empirischer Sozialforschung; arbeitet als wissenschaftliche Hilfskraft am Instituts für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene (IGPP) in Freiburg.

Keywords:
  • Wissenssoziologie
  • Historische Anthropologie
  • Symbolforschung
  • Okkulte Gruppen

Buying Options

19.00 €