Fernsehformate im interkulturellen Vergleich. 'Wer wird Millionär?' in Deutschland und 'Who Wants To Be A Millionaire?' in England/Irland

Monika Taddicken
ISBN 978-3-8325-0181-5
179 pages, year of publication: 2003
price: 27.00 EUR

Stichworte/keywords: Quiz Show , Fernsehen , Medien , interkultureller Vergleich , Wer wird Millionär

In vielen Länder der Erde fiebern die Menschen mit den Helden der Seifenoper " Gute Zeiten, schlechte Zeiten" mit. Sie sind gemeinsam auf der Suche nach dem nationalen Superstar oder rätseln bei "Wer wird Millionär", welche Antwort wohl die richtige wäre.

Oft handelt es sich bei diesen weltweiten Formaten um äußerst erfolgreiche Produktionen. Doch was folgt daraus für die Zuschauer? Die Massenmedien - vor allem das Fersehen - üben einen starken Einfluß auf die Kultur aus. Führen globalisierte Fernsehformate dazu, dass nationale Programmangebote vereinheitlicht werden, und inwieweit ist das der Fall? Werden dadurch landestypische kulturelle Werte verdrängt? Werden die Fernseh-Konsumenten in ihrer nationalen und kulturellen Identität beeinflußt?

Die Autorin untersucht diese Fragen anhand der Sendung "Wer wird Millionär" - einer der erfolgreichsten Quiz-Shows aller Zeiten. Sie vergleicht das englische Orginal "Who Wants To Be A Millionaire" mit der irischen und der deutschen Variante.

Dieses anschaulich geschriebene Buch richtet sich zum einen an Medien- und Kommunikationswissenschaftler, aber auch an alle, die sich für das Erfolgsformat "Wer wird Millionär" begeistern.

Buying Options
print:27.00 EUR 
copy(s)